Gerade eben, habe ich den Telefonhörer aufgelegt. Genauer gesagt, habe ich beim Handy auf Trennen gedrückt.

Ja, und gerade eben habe ich jemanden gesagt, dass ich heute keine Zeit habe.

Wenn ich genau darüber nachdenke, habe ich das heute sogar schon 3 Leuten erzählt. Vermutlich habe ich 1 ½ Minuten damit verbracht, jeden zu erzählen, warum ich keine Zeit habe und wenn ich mir das so überlege, sind das 4 ½ Minuten, die ich dafür verbraucht habe.

Beschäftigt damit sein, keine Zeit zu haben ist dämlich!

Ich bin total wichtig beschäftigt, du bestimmt auch. Wir drehen alle nur die ganz großen Räder.

Bei meiner Recherche für diesen Beitrag bin ich auf Robert Lembke gestoßen. Du weißt schon, der mit den Schweinderln und den 5 Mark damals, beim heiteren Beruferaten.

Er hat einmal was ganz Schlaues gesagt und zwar: „Die Menschen scheinen nicht beschäftigt genug zu sein und keine Zeit zu haben, um nicht allen möglichen Leuten zu erzählen, dass sie beschäftigt sind.

Irgendwie ist da was Wahres dran, oder? Bei mir zumindest. Das gestehe ich dir hier.

Mir fällt auf, dass ich lange und oft darüber nachdenke, dass ich unglaublich beschäftigt bin, dass ich keine Zeit habe und wenn ich Zeit hätte, was ich dann Cooles anfangen würde.

Nun habe ich etwa 10 Minuten damit verbraucht dir das hier zu schreibe. Und auch zu erklären, warum ich eben so beschäftigt bin. Jetzt werde ich versuchen, etwas Zeit aufzuholen.

Ich möchte dich also inspirieren. Ich möchte dich auf etwas hinweisen. Ich möchte dich etwas bitten.

Zeit sparen mit einer Inspiration

Und zwar:

Hör auf, den Leuten zu erzählen, dass du keine Zeit hast. Nutze diese Zeit lieber für Dinge die dich nach vorne bringen und die du gerne tust. Mach einfach DEIN Ding 🙂

Wenn du den Beitrag teilst hilfst du mir mein Ding zu machen - Danke!